Das Feuerwerk der Pferde in den Herrenhäuser Gärten

11. Juni 2023

In diesem Jahr fand am 10. Juni 2023 erneut das Feuerwerk der Pferde in den Herrenhäuser Gärten statt. Ein Feuerwerk der barocken Reitkunst unter der Leitung von Richard Hinrichs, Vorsitzender des Bundesverbandes für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e.V. Diese Show begeistert seit 39 Jahren – nur unterbrochen durch die Corona-Kriese – die zahlreichen Zuschauer.

Majestätische Pferde mit ihren Reitern in prachtvollen Kostümen verzauberten die vielen Besucher, die sich bei schönstem Sonnenschein in der weitläufigen Anlage des königlichen Barockgartens eingefunden hatten. Von der Arbeit am Langzügel, Pas de deux, imposanten Schaubildern und der Schulen auf und über der Erde gab es alles zu sehen. Das große Finale war der Auftritt der großen Quadrille, bestehend aus schwarzen und weißen Pferden, die die gesamte Arena füllten.

Zwischen den Schaubildern gab es humorvolle angeleitete Darbietungen bei denen die Zuschauer, egal ob groß oder klein, mitwirken konnten. Eine Art Improtheater. Einige der mitwirkenden Zuschauer haben dabei ihr Theatertalent entdeckt und vielleicht wird man im nächsten Jahr den ein oder anderen erneut auf der Bühne sehen.

Am Abend um 22:30 Uhr trat das französische Team „Brezac“ beim internationalen Feuerwerkswettbewerb an. Das Feuerwerk arbeitete das Thema „Liebe“ kunstvoll auf. Vom ersten verliebt sein bis hin zu Herzschmerz. Die Zuschauer waren sprachlos und starrten gebannt in den Himmel, um die künstlerischen Feuersterne untermalt mit stilvoller Musik aufzusaugen.

Fotos: © Jörg Thorwesten

Teile den Beitrag!

Hat Dir der Artikel gefallen?
Dann bedanke Dich bei uns mit einer Tasse Kaffee!

Deine Spende, egal wie hoch, hilft das Du das Magazin weiterhin kostenlos lesen kannst!

Hofreitschule MGA Versicherung
Andrea Lipp Barockreiten
Go to Top